Frauenfußball
Frauen des SV Frensdorf gehen nächsten Schritt
Verena Lechner (links)  und der SV Frensdorf haben das erste Pflichtspiel der neuen Saison gewonnen. In Runde 1 des BFV-Pokals setzte sich der Bayernligist mit 5:3 beim Landesligisten SV Reitsch durch.
Foto: Heinrich Weiß
Frensdorf – Jetzt auch mit Dreier- und Fünferkette: Die Bayernliga-Fußballerinnen des SV Frensdorf haben die lange Pause zur taktischen Weiterentwicklung genutzt.

„Wir sind gut durchgekommen“, bringt Verena Lechner die lange Corona-Pause beim SV Frensdorf auf den Punkt. Das bezieht sich auf die personelle Situation, aber auch auf den Fitnesszustand der Bayernliga-Spielerinnen, die das monatelange Nichtstun zu gemeinsamen Online-Workouts genutzt haben. „Fußballerisch kam jede ein wenig aus dem Nichts“, sagt die 26-Jährige schmunzelnd angesichts der Trainingseinheiten, in denen zunächst einige Basics automatisiert werden mussten.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Wir sind für Sie da

Bedingt durch hohe Krankheitsausfälle und Urlaubsvertretungen bitten wir Sie, mit uns über unseren Servicebereich in Kontakt zu treten. Leider kann sich die Bearbeitung Ihrer Anfrage in Einzelfällen um mehrere Tage verzögern. Wir bitten dies zu entschuldigen.

Zum Servicebereich