Fußball-Bayernliga
4:0 gegen Hof – DJK Bamberg schwimmt sich frei
Nach knapp einer halben Stunde markierte Sayko Trawally (rechts) die 1:0-Führung für die DJK Don Bosco Bamberg gegen die SpVgg Bayern Hof und Torhüter Nico Preißler. Am Ende stand ein klarer 4:0-Erfolg für die Wildensorger.
Foto: sportpress
Wildensorg – Ein Sieg, der einer Erlösung gleichkommt: Die DJK Don Bosco Bamberg hat sich nach drei Niederlagen in Serie klar gegen Bayern Hof durchgesetzt.

Eine halbe Stunde lange konnte die SpVgg Bayern Hof das Bayernliga-Krisenduell gegen die DJK Don Bosco Bamberg ergebnismäßig offenhalten. Nach dem Rückstand verließ das Tabellenschlusslicht aber der Mut, während die Wildensorger von Minute zu Minute das zuletzt verloren gegangene Selbstvertrauen zurückerlangten und auch in der Höhe verdient gewannen. BayernligaDJK Don Bosco Bamberg – SpVgg Bayern Hof 4:0Während die Gäste nach Spielende noch minutenlang auf dem Kunstrasen lagen, hallte das Siegesgebrüll der DJK über die angrenzenden Felder.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.