Fußball-Bayernliga
2:3 – DJK Bamberg rutscht auf vorletzten Platz ab
Autsch! Simon Allgaier bekommt hier den Fuß eines Gegners ins Gesicht. Klarer kann ein Foulspiel kaum aussehen.
Foto: sportpress
F-Signet von Dirk Meier Fränkischer Tag
Wildensorg – Don Bosco kommt nicht aus der Krise: Nach 0:2-Rückstand gegen den ASV Cham kämpft sich die Baumer-Elf zurück – und geht erneut als Verlierer vom Feld.

Nach einem 0:2-Rückstand kommt die DJK Don Bosco Bamberg in der Bayernliga zwar gegen den ASV Cham zurück, geht aber doch erneut als Verlierer vom Feld – und rutscht auf den vorletzten Platz ab.BayernligaDJK Don Bosco Bamberg – ASV Cham 2:3Ohne Toptorjäger Dominik Sperlein, der im Urlaub weilt, standen die Gastgeber auf verlorenem Posten. Dafür wirkte nach langer Verletzungspause wieder Kapitän Simon Allgaier mit, der sich als ordnende Hand für die jungen Akteure versuchte.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.