Fußball
Bayernliga: FC Eintracht stürmt an Tabellenspitze
Jubel nach dem Siegtreffer: Moritz Kaube (r.) gratuliert Johannes Gebhart nach dem späten 2:1 in der 87. Minute.  Durch den Sieg in Abtswind ist der FC Eintracht nun Erster in der Bayernliga.
Foto: FC Eintracht
Bamberg – Plötzlich Tabellenführer: Weil die Konkurrenz patzt, steht der FCE nach seinem 2:1-Sieg beim TSV Abtswind auf dem Platz an der Sonne.

Schau an: Nach dem sechsten Spieltag steht der FC Eintracht Bamberg an der Tabellenspitze der Bayernliga Nord. Weil er zum einen aus einem 0:1-Rückstand noch einen 2:1-Sieg gemacht hat und sich zum anderen die Konkurrenz so manchen Patzer geleistet hat. „Das war in den ersten 45 Minuten kein gutes Spiel von uns“, sagte FCE-Coach Jan Gernlein. „Abtswind ist eine sehr kompakte Mannschaft, die uns gut zugestellt hat und den engen Platz geschickt ausgenutzt hat.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.