Fußball
Bayernliga: FC Eintracht Bamberg muss sich hüten
Der FC Eintracht Bamberg um Luca Leistner (lila) und Keeper Fabian Dellermann gastiert am Freitag um 18.30 Uhr beim TSV Großbardorf.
Foto: sportpress
Bamberg – Kein Selbstläufer am Freitagabend: Nach schwachem Saisonstart in der Bayernliga Nord hat sich der TSV Großbardorf zuletzt erheblich gesteigert.

Die Rollen scheinen klar verteilt, wenn der FC Eintracht Bamberg als Tabellenzweiter der Fußball-Bayernliga Nord am Freitagabend um 18.30 Uhr beim TSV Großbardorf (14.) gastiert. Allerdings befanden sich die schwach gestarteten Gastgeber zuletzt im Aufwind.Bayernliga NordTSV Großbardorf (14.) – FC Eintracht Bamberg (2.)Beim 2:2 gegen Feucht ist zwar die Serie von fünf Siegen gerissen, betrübt zeigt sich Trainer Jan Gernlein aber nicht.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.