Fußball
SV Zapfendorf: Dominik Stöhr nicht mehr Trainer
Drei Spiele vor Saisonende hat sich der abstiegsbedrohte Kreisligist SV Zapfendorf von Trainer Dominik Stöhr getrennt. Bis Saisonende gibt es eine Interimslösung.
Zapfendorf – Kreisligist SV Zapfendorf greift zum letzten Mittel: Drei Spiele vor Ende muss der Spielertrainer gehen. Eine Interimslösung soll die Wende schaffen.

Kurz vor dem Saisonende in der Fußball-Kreisliga Bamberg haben sich die Verantwortlichen des abstiegsbedrohten SV Zapfendorf dazu entschieden, die Zusammenarbeit mit Spielertrainer Dominik Stöhr mit sofortiger Wirkung zu beenden. Der 32-Jährige war seit Winter 2020 bei seinem Heimatverein. Aktuell liegt der SV – weil Urteile und Nachholspiele ausstehen – in der noch nicht bereinigten Tabelle auf Rang 12, dem ersten Nichtabstiegsplatz, punktgleich mit Schleuderplatzinhaber SpVgg Mühlhausen und Aufsteiger DJK Teuchatz.

Angebot wählen und weiterlesen
PLUS-Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Direkt zu PayPal
PLUS-Monatsabo für Zeitungsabonnenten1,99 €
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • exklusiv für Abonnenten der gedruckten Zeitung des Fränkischen Tags
  • alle PLUS-Inhalte rund um die Uhr
  • nur 1,99 € Aufpreis zu Ihrem Abonnement
PLUS-Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Direkt zu PayPal