Handball
Er soll den HSC für die Rückrunde fit machen
Fabian Lauenstein leitete sein erstes Training beim HSC Coburg. Der Athletiktrainer arbeitete dabei unter anderem mit verschiedenen Bändern.
Fabian Lauenstein leitete sein erstes Training beim HSC Coburg. Der Athletiktrainer arbeitete dabei unter anderem mit verschiedenen Bändern.
Foto: Hagen Lehmann
Bamberg – Der neue Athletiktrainer sieht sich nicht als „harten Hund“. Aber die Coburger Profis müssen künftig ihren „inneren Schweinehund“ öfter überwinden.

„Wenn alle Faktoren perfekt ineinandergreifen und dann auch noch die Kommunikation aller Beteiligter – wie Arzt, Physiotherapeut und Trainer – untereinander funktioniert, kann ein Fall noch so schwierig sein – der Erfolg wird sich einstellen, da alle am gleichen Ziel arbeiten. Genau das macht den Reiz des Rehabilitationstrainings aus.“ Fabian Lauenstein ist überzeugt von dem, was er tut. Der neue Athletiktrainer des Handball-Zweitligisten HSC Coburg fiebert seinem neuen Job in der Vestestadt entgegen.

Angebot wählen und weiterlesen
F+ Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Jetzt testen
F+ Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Weiter