Bilder des Monats
Der Juli bringt manchen Überflieger hervor
20 Jahre hatte der oberfränkische Rekord im Hochsprung der U16 Bestand. Bei den bayerischen Meisterschaften in Kitzingen schraubte die Forchheimerin Eva Kalb die Bestmarke um einen Zentimeter auf 1,71 Meter.
Foto: Theo Kiefner
Bamberg – Ein fränkisches Nachwuchstalent knackte im Juli einen Uraltrekord. Es war nicht der einzige Höhenflug, wie unsere Bilder des Monats beweisen.

Als Eva Kalb im Jahr 2008 geboren wurde, existierte der oberfränkische Rekord im Hochsprung der U16 bereits sechs Jahre. Insgesamt mussten zwei Jahrzehnte vergehen, bis die Forchheimerin die alte Bestmarke um gerade einmal einen Zentimeter auf 1,71 Meter verbesserte. In naher Zukunft dürfte das Nachwuchstalent zu weiteren Höhenflügen ansetzen.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.