Leichtathletik
Ein Titel, der Merlin Hummel nicht mehr juckt
Merlin Hummel musste heuer bei der Wahl zu Deutschlands Leichtathleten des Jahres anderen den Vortritt lassen.
Merlin Hummel musste heuer bei der Wahl zu Deutschlands Leichtathleten des Jahres anderen den Vortritt lassen.
Foto: Wolfgang Birkenstock
Kulmbach – Warum der Kulmbacher Hammerwerfer Merlin Hummel die Wahl zum „Leichtathleten des Jahres“ nicht mehr ernst nimmt.

Eine rauschende Party kann sich Merlin Hummel derzeit nicht leisten. Auch nicht an seinem 20. Geburtstag am Dienstag. „Ich habe sehr hart trainiert und bin dann früh ins Bett“, sagt der Kulmbacher. „Gefeiert wird, wenn ich wieder daheim bin.“ Denn derzeit weilt der weltbeste U20-Hammerwerfer mit dem Nachwuchs-Bundeskader zum Trainingslager im Bundesleistungszentrum Sportschule Kienbaum bei Berlin.Da hat er auch mitbekommen, dass es für ihn nicht zur Auszeichnung „Deutschlands Nachwuchs-Leichtathlet des Jahres 2021“ gereicht hat.

Angebot wählen und weiterlesen
F+ Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Jetzt testen
F+ Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Weiter