Basketball-Kommentar
Nationalspieler erster und zweiter Klasse
Basti Doreth trug zwischen 2012 und 2019 90 Mal das Nationaltrikot. An einem großen Turnier durfte der Nürnberger aber nur einmal teilnehmen.
Basti Doreth trug zwischen 2012 und 2019 90 Mal das Nationaltrikot. An einem großen Turnier durfte der Nürnberger aber nur einmal teilnehmen.
Foto: Sebastian Gollnow/dpa
Bamberg – Interessenskonflikte von Ligen und Verbänden werden auf dem Rücken der Nationalspieler ausgetragen, meint unser Redakteur Peter Seidel.

Die Kader von Basketball-Nationalmannschaften in Länderspielfenstern während der Saison und bei großen Turnieren im Sommer haben in der Regel kaum etwas gemein. Der Grund: Euroleague-Akteure und NBA-Stars können bei EM- bzw. WM-Qualifikationen aufgrund von Terminkollisionen nicht ins Spielgeschehen eingreifen.

Weiterlesen mit
F+ Monatsabo 9,99 €
  • Alle Artikel auf fraenkischertag.de
  • Exklusive Geschichten und Hintergründe aus Ihrer Region
  • Monatlich kündbar
Jetzt 1 Monat kostenlos testen

Die Kader von Basketball-Nationalmannschaften in Länderspielfenstern während der Saison und bei großen Turnieren im Sommer haben in der Regel kaum etwas gemein. Der Grund: Euroleague-Akteure und NBA-Stars können bei EM- bzw. WM-Qualifikationen aufgrund von Terminkollisionen nicht ins Spielgeschehen eingreifen.