Für Europa geholt
Brose Bamberg: Neue Aufgaben für Co-Trainer Jakab
Bambergs neuer Assistenztrainer Mate Jakab
Foto: Daniel Löb
Bamberg – Der Ungar sollte sich in erster Linie um die Vorbereitung der internationalen Spiele kümmern. Die wird es nicht geben, mit Folgen für sein Jobprofil.

In diesem Sommer hat Brose Bamberg seinen Trainerstab mit Mate Jakab um einen weiteren Assistenzcoach vergrößert. Der 30 Jahre alte Ungar sollte sich „in erster Linie um die Vorbereitung der internationalen Spiele“ kümmern, wie der Basketball-Bundesligist damals mitteilte. Die Qualifikation für die Champions League haben die Oberfranken mittlerweile zwar verpasst, Däumchen drehen wird Jakab im Trainingszentrum Hauptsmoor aber deshalb nicht.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Wir sind für Sie da

Bedingt durch hohe Krankheitsausfälle und Urlaubsvertretungen bitten wir Sie, mit uns über unseren Servicebereich in Kontakt zu treten. Leider kann sich die Bearbeitung Ihrer Anfrage in Einzelfällen um mehrere Tage verzögern. Wir bitten dies zu entschuldigen.

Zum Servicebereich