Basketball
Nur Außenseiter: Brose Bamberg droht weiterer K.o.
Am 31. Januar 2018 kam es zum bislang letzten Pokalduell zwischen Bamberg und den Bayern. Der Neu-Münchner Augustine Rubit, hier beim Korbleger, trug bei der 97:101-Niederlage im Audi-Dome noch das Brose-Trikot.
Am 31. Januar 2018 kam es zum bislang letzten Pokalduell zwischen Bamberg und den Bayern. Der Neu-Münchner Augustine Rubit, hier beim Korbleger, trug bei der 97:101-Niederlage im Audi-Dome noch das Brose-Trikot.
Foto: Daniel Löb
Bamberg – Im Pokalspiel beim FC Bayern München sind die Bamberger klarer Außenseiter – und wittern dennoch die Chance auf eine Überraschung.

Nach dem Scheitern in der Qualifikation zur Champions-League droht den Basketballern von Brose Bamberg im zweiten von drei Wettbewerben ein weiteres frühes Aus. In der ersten Runde des BBL-Pokals – gleichzeitig das Achtelfinale – treten sie am Sonntagabend (20.30 Uhr) bei Titelverteidiger FC Bayern München als Außenseiter an.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich
F+ Jahresabo
  • Sparpreis
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € /Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren