Basketball
„Pauldingburg“ ist noch nicht in Form
Das Oldenburger Urgestein Rickey Paulding (rechts) versucht sich gegen den Bamberger Dominic Lockhart durchzusetzen. Das bislang letzte Duell beider Teams entschieden die Norddeutschen am 19. April dieses Jahres in eigener Halle knapp mit 100:99 für sich.
Das Oldenburger Urgestein Rickey Paulding (rechts) versucht sich gegen den Bamberger Dominic Lockhart durchzusetzen. Das bislang letzte Duell beider Teams entschieden die Norddeutschen am 19. April dieses Jahres in eigener Halle knapp mit 100:99 für sich.
Foto: Daniel Löb
Bamberg – Die EWE Baskets Oldenburg haben erst eines von sieben Bundesligaspielen gewonnen. Der Bamberger Gegner im Formcheck.

Die Baskets Oldenburg, mit 2:12 Punkten Tabellen-17. der Bundesliga, erwarten in einer vorgezogenen Partie des 10. Spieltags am Freitag um 20.30 Uhr das viertplatzierte Team von Brose Bamberg (10:4). Nachfolgend die wichtigsten Fakten zum Gegner der Oberfranken. Die Form Der Meister von 2009 und regelmäßige Play-off-Teilnehmer befindet sich in der Krise. Mit nur einem Sieg (82:79 gegen Crailsheim) in sieben Spielen sind die Norddeutschen Vorletzter und auch im Pokal (67:75-Niederlage in Frankfurt) bereits ausgeschieden. Zuletzt zogen sie auf nationaler Ebene sechsmal in Folge den Kürzeren.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € im Monat
F+ Jahresabo
  • 10 Monate zahlen -
    12 Monate lesen
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € im Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren