Fußball
Schmerzt der Abstieg? „Irgendwie ist es mir egal“
Mehr als 70 Prozent der bayerischen Fußball-Vereine haben sich dafür ausgesprochen, dass die abgebrochene Saison mit direkten Auf- und Absteigern gewertet wird.
Mehr als 70 Prozent der bayerischen Fußball-Vereine haben sich dafür ausgesprochen, dass die abgebrochene Saison mit direkten Auf- und Absteigern gewertet wird.
Foto: R. Ruprecht
Bamberg – Die Abwicklung der Saison ist beschlossen. Sportredakteur Jannik Reutlinger kommentiert das Votum der Vereine.

Es herrscht Klarheit: 71,14 Prozent der bayerischen Amateurfußball-Vereine haben für einen Abbruch der Saison mit direkten Auf- und Absteigern votiert. Sportredakteur Jannik Reutlinger ist als aktiver Fußballer von dieser Entscheidung selbst betroffen. Sein Kommentar:„Als ich das Abstimmungsergebnis gelesen hatte, war ich einfach nur froh, dass nun auch Bayern einen Schlussstrich zieht. Endlich ist diese Kaugummi-Saison im bayerischen Amateurfußball beendet. Die Mehrheit hat sich für Auf- und Absteiger ausgesprochen. Das Ergebnis müsste mich eigentlich ärgern, ja wütend machen.

Weiterlesen mit
Kostenlos testen
  • exklusiv
  • regional
  • hintergründig
1 Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich

Es herrscht Klarheit: 71,14 Prozent der bayerischen Amateurfußball-Vereine haben für einen Abbruch der Saison mit direkten Auf- und Absteigern votiert. Sportredakteur Jannik Reutlinger ist als aktiver Fußballer von dieser Entscheidung selbst betroffen.