Handball
So arbeitet ein Mentaltrainer im Profisport
Er braucht keine Medizinbälle, um mit Sportlern zu trainieren: Peter Breidenbach ist Mentaltrainer und soll seit dieser Saison die HSC-Profis im persönlichen Bereich entwickeln.
Er braucht keine Medizinbälle, um mit Sportlern zu trainieren: Peter Breidenbach ist Mentaltrainer und soll seit dieser Saison die HSC-Profis im persönlichen Bereich entwickeln.
Foto: Tobias Herrling
Coburg – Den Teamgeist fördern, Persönlichkeiten weiterentwickeln: Peter Breidenbach kümmert sich seit dieser Saison um die Psyche der Profis des HSC Coburg.

Lautes Lachen, die HSC-Spieler haben richtig Spaß - im Innenraum der Coburger HUK-Arena werden Porträtfotos und animierte Kurzvideos (GIFs) für die sozialen Medien angefertigt. Dagegen ist es im Nebenraum oberhalb der Tribüne deutlich ruhiger. Der in weiß gehaltene Raum mit der großen Spiegelfront ist schlicht. Die grauen Jalousien versperren den Sonnenstrahlen den Weg – doch auch hier wird mit Spielern gearbeitet. Aber nicht an der physischen, sondern an der psychischen Form der Profis. Lesen Sie auch: Peter Breidenbach unterhält sich mit Jan Jochens. Beide sind neu beim Handball-Zweitligisten HSC ...

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich
F+ Jahresabo
  • Sparpreis
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € /Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren