Fußball
Bayreuth in der 3. Liga: Vom Verein zum ...
Jörg Schmalfuß (links, bei der Vorstellung von Trainer Thomas Kleine) hat nach dem Aufstieg in die 3. Liga als neuer Geschäftsführer der SpVgg Bayreuth alle Hände voll zu tun.
Foto: Peter Mularczyk
Bamberg – Beim FC Eintracht Bamberg endet die Ära Jörg Schmalfuß, in Bayreuth beginnt sie: Wie der SpVgg-Geschäftsführer den Klub drittligatauglich macht.

Zwischen der letzten Partie der Regionalliga-Saison 21/22 und dem ersten Spieltag der neuen Spielzeit in der 3. Liga liegen fast genau zwei Monate. Das ist nicht viel Zeit, um aus dem ambitionierten Traditionsklub SpVgg Bayreuth ein drittligataugliches Wirtschaftsunternehmen zu machen.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.