Kegeln
TSV Breitengüßbach angelt sich Ex-Bamberger
Nach zwei Jahren beim Serienmeister SKV Rot Weiß Zerbst kehrt Florian Fritzmann in seine oberfränkische Heimat zurück und hat sich dem TSV Breitengüßbach angeschlossen.
Nach zwei Jahren beim Serienmeister SKV Rot Weiß Zerbst kehrt Florian Fritzmann in seine oberfränkische Heimat zurück und hat sich dem TSV Breitengüßbach angeschlossen.
Foto: privat
Bamberg – Wer ist nach dem Bundesliga-Rückzug des SKC Staffelstein die Nummer 1 in Oberfranken? Die Breitengüßbacher melden Ansprüche an.

Wenn Anfang September die neue Saison in der Herren-Bundesliga beginnt, deutet vieles darauf hin, dass der TSV Breitengüßbach der Platzhirsch in Oberfranken ist. Denn die Güßbacher haben sich mit zwei sehr guten Neuzugängen, die in der Region keine Unbekannten sind, prominent verstärkt. Nach zwei Jahren beim Serienmeister SKV Rot Weiß Zerbst kehrt der zweifache deutsche Einzelmeister Florian Fritzmann in seine oberfränkische Heimat zurück, aus der „Konkursmasse“ des SKC Staffelstein schließt sich Christopher Wittke den Güßbachern an.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € im Monat
F+ Jahresabo
  • 10 Monate zahlen -
    12 Monate lesen
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € im Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren