Verein
Volleyball in Memmelsdorf: Ein Tag, zwei Jubiläen
Der SC Memmelsdorf lebt Volleyball wie kaum ein anderer Verein in der Region: Das große Bild rechts zeigt die männliche U14 im Jahr 1977. Außerdem, von oben: Ein Spielbild des aktuellen Bayernliga-Teams, ein Bild vom Kinderaktionstag im vergangene...
SC Memmelsdorf
F-Signet von Redaktion Fränkischer Tag
Memmelsdorf – Die Olympischen Spiele in München 1972 waren der Auslöser: Seit 50 Jahren wird Volleyball in Memmelsdorf gespielt, seit 25 Jahren im eigenen Verein. Grund genug, das groß zu feiern – am Sonntag.

1997, vor genau 25 Jahren, machte sich die bis dahin zum SV Memmelsdorf gehörende Volleyballabteilung selbstständig und gründete einen eigenen Verein: Der SC Memmelsdorf war geboren. Kurze Zeit später wechselten auch die Leichtathletikabteilung und die Turnabteilung zum SCM. Ab dem Jahre 1999 kooperierte man dann mit dem TC Memmelsdorf und baute auf dessen Gelände zwei Beachvolleyballplätze, um auch diese Trendsportart bedienen zu können. Im September 2002 erweiterte die Turnabteilung des SCM ihr Angebot.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.