Brose Bamberg
Von Sengfelder bis Vitali: Das Play-off-Zeugnis
Lichtblick, Christian Sengfelder, und viel Schatten bei Michele Vitali (rechts)
Lichtblick, Christian Sengfelder, und viel Schatten bei Michele Vitali (rechts)
Foto: Daniel Löb
Bamberg – Der Fränkische Tag hat alle Brose-Spieler in den fünf Play-off-Spielen bewertet. Die Musterschüler und Fast-Sitzenbleiber in der Übersicht.

Fünf packende Play-off-Partien lieferten sich die MHP Riesen Ludwigsburg und Brose Bamberg. Das Gesamtkorbverhältnis von 408:408 beweist: diese Serie war richtig eng. Aber  letztlichmit dem besseren Ende für die Schwaben. Die neun Tage Play-offs brachten auf Bamberger Seite personelle Gewinner und Verlierer hervor. Der Fränkische Tag  hat alle eingesetzten Brose-Akteure in den fünf Begegnungen mit einer Schulnote bewertet. Wer hat die besten und schlechtesten Durchschnittsnoten im Bamberger Team?

Weiterlesen mit
F+ Monatsabo 9,99 €
  • Alle Artikel auf fraenkischertag.de
  • Exklusive Geschichten und Hintergründe aus Ihrer Region
  • Monatlich kündbar
Jetzt 1 Monat kostenlos testen

Fünf packende Play-off-Partien lieferten sich die MHP Riesen Ludwigsburg und Brose Bamberg. Das Gesamtkorbverhältnis von 408:408 beweist: diese Serie war richtig eng. Aber  letztlichmit dem besseren Ende für die Schwaben.