Fußball
Rassismus: Erst fiel das N-Wort, dann das Siegtor
Ein Foul, ein Schrei, viel Gemecker. Ein alltägliches Foul auf dem Fußballplatz führte am vergangenen Wochenende im Kreis Bayreuth zu einem rassistischen Vorfall.
Ein Foul, ein Schrei, viel Gemecker. Ein alltägliches Foul auf dem Fußballplatz führte am vergangenen Wochenende im Kreis Bayreuth zu einem rassistischen Vorfall.
Foto: Sportfoto Zink
Oberpreuschwitz – Beleidigungen am Sportplatz sind keine Seltenheit. In Bayreuth wurde nun eine Grenze überschritten - da sind sich alle einig.

Es läuft die 65. Spielminute der Partie zwischen dem ASV Oberpreuschwitz und dem TSV Neudrossenfeld II in der Kreisliga Bayreuth/Kulmbach. Der Neudrossenfelder Cocou Gaglozoun sprintet an seinem Gegenspieler vorbei und wird von diesem gefoult. Schiedsrichter Oliver Barnert gibt ohne zu zögern Gelb. Eine Szene, wie sie jedes Wochenende auf den fränkischen Fußballplätzen vorkommt.

Weiterlesen mit
Kostenlos testen
  • exklusiv
  • regional
  • hintergründig
1 Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich
Mit Zeitungsabo neu registrieren