KLARAS KOLUMNE (2)
Es braucht eine Mannschaft, keine Einzelspieler
Klara Bühl ist deutsche Nationalspielerin und spielt für den FC Bayern München. Für diese Zeitung begleitet die gebürtige Haßfurterin  die Fußball-WM in Katar.
Foto: Illustration: Franziska Schäfer
WM 2022 in Katar - die umstrittene Fußball-Weltmeisterschaft
Jannik Reutlinger von Jannik Reutlinger Fränkischer Tag
Bamberg – Das Spiel gegen Spanien wird unverhofft zu einem K.o.-Spiel. Klara Bühl erklärt, was gegen die Iberer besser werden muss, um ein erneutes WM-Desaster zu verhindern.

Klara Bühl zählt in der Nationalmannschaft zu den Leistungsträgerinnen. Im Sommer feierte sie mit den DFB-Frauen den zweiten Platz bei der Europameisterschaft. Auch bei ihrem Klub, dem FC Bayern München, ist die 21-Jährige eine prägende Figur. Die gebürtige Haßfurterin wirft während der Weltmeisterschaft in ihrer Kolumne regelmäßig und exklusiv für den Fränkischen Tag einen Blick auf die DFB-Elf.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.