Serie: Lebenswege
Michael Müller: 23 Mal Portugal in 42 Jahren
Michael Müller vor dem Denkmal der  lachenden Chinesen in Porto.
Michael Müller vor dem Denkmal der lachenden Chinesen in Porto.
Foto: Isabella Müller
Geschichten zum Glück
Nürnberg – Michael Müller hat 1979 den gleichnamigen Reisebuchverlag in der Fränkischen Schweiz aufgebaut. Jetzt ist er im Ruhestand – und hat noch viele Träume.

Dieser Text ist Teil der neuen Serie „Lebenswege - Geschichten zum Glück“. Hier erzählen Menschen aus Franken ihre besondere Lebensgeschichte.Michael Müller hat fast auf den Tag genau vor 42 Jahren seinen Traum wahr werden lassen: Der Automechaniker aus Ebermannstadt mit den wilden Locken war wild auf die Welt, vor allem auf Portugal. Über dieses Land wollte der 26-Jährige einen Reiseführer schreiben. Also trampte er los, schlief und aß zur Probe, schaute sich in Städten und Museen um, stieg auf Berge und testete Strände.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € im Monat
F+ Jahresabo
  • 10 Monate zahlen -
    12 Monate lesen
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € im Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren