Mordprozess
Michael F. muss lebenslang ins Gefängnis
Mordprozess
Der Angeklagte Michael F. (r.) und sein Verteidiger besprechen sich kurz vor der Urteilsverkündung.
Foto: Ronald Rinklef
Bamberg – Im März tötete ein Familienvater seinen neunjährigen Sohn. Dafür wurde er jetzt des Mordes schuldig gesprochen. Wie das Gericht das Urteil begründet.

Am Morgen des 21. März hat der 51-jährige Michael F. im Kleinsendelbacher Stadtteil Steinbach (Landkreis Forchheim) seinen neunjährigen Sohn erst mit einem schweren Metallgegenstand niedergeschlagen und anschließend bis zu dessen Tod gewürgt. Für diese Tat ist Michael F. jetzt vom Landgericht Bamberg des Mordes schuldig gesprochen worden. Der 51-Jährige muss 15 Jahre ins Gefängnis, eine anschließende Sicherungsverwahrung gibt es nicht.  Die Begründung des Gerichts Das Mordmerkmal lautet Heimtücke. Aus Sicht des Vorsitzenden Richters Manfred Schmidt hat sich die Tat so abgespielt, wie vom Angeklagten ...

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € im Monat
F+ Jahresabo
  • 10 Monate zahlen -
    12 Monate lesen
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € im Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren