Neunjähriger getötet
Mordprozess: Michael F. akzeptiert seine Strafe
Wegen Mordes  an seinem Sohn wurde Michael F. zu einer  lebenslangen Haftstrafe verurteilt.
Wegen Mordes an seinem Sohn wurde Michael F. zu einer lebenslangen Haftstrafe verurteilt.
Foto: Ronald Rinklef
Bamberg – Für den Mord an seinem Sohn wurde Michael F. zu lebenslanger Haft verurteilt. Jetzt lief die Frist des 51-Jährigen für Rechtsmittel ab.

Das Urteil im Mordprozess gegen Michael F. ist rechtskräftig. „In der dafür vorgesehenen Frist wurden keine Rechtsmittel eingelegt“, sagte Christian Pfab, Richter am Landgericht Bamberg, gestern auf Anfrage von fraenkischertag.de.   Lesen Sie auch: Schon unmittelbar nach dem Urteil am 12. November hatte Michael F. durch seinen Verteidiger den Verzicht auf Rechtsmittel andeuten lassen. Bis zum Tod gewürgt Auf Grundlage des rechtskräftigen Urteils wird Michael F. die kommenden 15 Jahre in Haft verbringen. Frühestens nach 15 Haftjahren kann seine Strafe zur Bewährung ausgesetzt. Das Landgericht ...

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € im Monat
F+ Jahresabo
  • 10 Monate zahlen -
    12 Monate lesen
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € im Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren