Klimaschutz
50 Fahrradaktivisten auf dem Weg nach Berlin
Die Klimaprotestler auf dem Rad  machten  in Bamberg Halt und fuhren nach Scheßlitz. Am 7. September wollen sie in Berlin sein.
Foto: Julian Megerle
Bamberg – Fahrradaktivisten fahren hunderte Kilometer nach Berlin, um mit Demos und Camp auf konsequenten Klimaschutz zu drängen. In Bamberg machten sie Halt.

Mit Sack und Pack sowie Maske biegen die 50 Radfahrer auf den Vorhof der Trimbergschule begleitet von der Polizei. Zwischenstopp für die Raddemo, welche seit dem Dienstagvormittag von Nürnberg über Erlangen und Forchheim nach Bamberg durch Franken tourt. 7. September in Berlin„Ohne Kerosin nach Berlin“ lautet das Motto der von Students for Future angeschobenen Idee und gibt das Ziel vor: „Ich fahre mit, weil ich das Gefühl habe, dass die Politik es nicht schafft eine lebenswerte Zukunft zu gestalten“, meint Linus Braun.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Wir sind für Sie da

Bedingt durch hohe Krankheitsausfälle und Urlaubsvertretungen bitten wir Sie, mit uns über unseren Servicebereich in Kontakt zu treten. Leider kann sich die Bearbeitung Ihrer Anfrage in Einzelfällen um mehrere Tage verzögern. Wir bitten dies zu entschuldigen.

Zum Servicebereich