Nach Evakuierungen
98 Afghanen in Bamberg angekommen
Konflikt in Afghanistan
Frauen halten sich an den Händen.
Foto: Jose Luis Magana/AP/dpa/Symbolbild
Bamberg – Ihre erste Anlaufstation nach der Flucht aus Afghanistan ist die Domstadt. Wo sie untergebracht sind und wie es weitergeht.

In Bayern sind 98 in den vergangenen Tagen aus Kabul evakuierte afghanische Männer, Frauen und Kinder angekommen. Sie seien seit Donnerstag in der Anker-Einrichtung Oberfranken in Bamberg untergebracht, sagte ein Sprecher des Innenministeriums am Freitag. Unter ihnen sind demnach mehrere Ortskräfte. Die 98 Männer, Frauen und Kinder werden demnach zunächst auf dem ehemaligen Kasernengelände in Bamberg versorgt. Es werde überprüft, ob es sich bei den Menschen um Ortskräfte oder sonst schutzbedürftige Personen handle, die eine Aufnahmezusage erhalten, oder ob sie in ein Asylverfahren aufgenommen ...

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich
F+ Jahresabo
  • Sparpreis
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € /Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren