Nach Bürgerwunsch
Tempo 30 im Ort: Pettstadt tritt auf die Bremse
Pettstadt_30 (8)
Foto: Ronald Rinklef
Pettstadt – In Pettstadt ist ab sofort 30 das neue 50, über 100 überflüssige Schilder kommen weg: Wird das zum Vorbild für weitere Gemeinden?

Die erste Gemeinde im Landkreis Bamberg, die flächendeckend Tempo 30 sowie die Vorfahrtsregel „Rechts vor links” einführt, ist Pettstadt. Am Mittwoch wurde in Anwesenheit von Bürgermeister Jochen Hack der letzte Schilderwechsel vorgenommen und jetzt gilt die Verkehrsberuhigung zwischen der Ohmstraße und der Ebrachbrücke, von der Schulstraße bis zur Hammerstatt und äußerer Bahnstraße. Nur noch an den Bahnübergängen gibt es zusätzliche Tempo-20-Schilder.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Wir sind für Sie da

Bedingt durch hohe Krankheitsausfälle und Urlaubsvertretungen bitten wir Sie, mit uns über unseren Servicebereich in Kontakt zu treten. Leider kann sich die Bearbeitung Ihrer Anfrage in Einzelfällen um mehrere Tage verzögern. Wir bitten dies zu entschuldigen.

Zum Servicebereich