Eltern empört
Ohne Unterschrift droht Kita-Kündigung
Wer zahlt, wenn die Kita schließt. Inzwischen sind Freistaat und Kommunen eingesprungen.
Wer zahlt, wenn die Kita schließt. Inzwischen sind Freistaat und Kommunen eingesprungen.
Foto: Philipp von Ditfurth/dpa
Bamberg – Eltern, deren Kinder in Awo-Einrichtungen im Landkreis Bamberg sind, sollen auch bei Schließungen grundsätzlich Beiträge zahlen. Wer das nicht will, dem wird gekündigt.

Eltern aus Frensdorf, Hirschaid und Strullendorf haben sich in den vergangenen Tagen an unsere Zeitung gewandt. Allen wird der Betreuungsplatz gekündigt, wenn sie nicht bis Ende der Woche eine Vertragsergänzung ihres Kindergarten-Trägers Awo unterschreiben. Es geht in dem Zusatz neben verpflichtenden Impfungen (seit März 2020 gilt bundesweit eine Maserimpflicht in den Kitas) auch um den Elternbeitrag in Lockdown-Zeiten. Der soll grundsätzlich auch dann bezahlt werden, wenn die Einrichtung geschlossen ist.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich
Jahresabo
  • Sparpreis
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € /Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren