Neonazi-Propaganda
Schwarze Kreuze im Kreis Bamberg aufgetaucht
Dieses schwarze Kreuz stand am Baunacher Ortseingang.
Foto: Stadt Baunach/Roppelt
Baunach – Unbekannte haben in den vergangenen Tagen im Landkreis Bamberg an mehreren Orten schwarze Kreuze aufgestellt. Das ist der Hintergrund.

Laut der Bayerischen Informationsstelle gegen Extremismus (Bige) nutzen Rechtsextreme bundesweit diese Symbolik, um am 13. Juli gegen „importierte Ausländergewalt“ zu demonstrieren. Im nördlichen Landkreis wurden insgesamt fast zehn Kreuze montiert, davon mehrere im Raum Rattelsdorf und Baunach.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Wir sind für Sie da

Bedingt durch hohe Krankheitsausfälle und Urlaubsvertretungen bitten wir Sie, mit uns über unseren Servicebereich in Kontakt zu treten. Leider kann sich die Bearbeitung Ihrer Anfrage in Einzelfällen um mehrere Tage verzögern. Wir bitten dies zu entschuldigen.

Zum Servicebereich