Asyl
Schwere Vorwürfe gegen AEO-Gutachter
Der umstrittene Gutachter war unter anderem auch im Ankerzentrum tätig.
Der umstrittene Gutachter war unter anderem auch im Ankerzentrum tätig.
Foto: Daniel Karmann/dpa
Bamberg – Dem Arzt aus dem Landkreis wird vorgeworfen, Verschwörungstheoretiker und Rassist zu sein. Woher die Anklagen kommen und was der Mediziner dazu sagt.

Der Begriff „Reisefähigkeit“ klingt neutral – „kann aber letztlich über Leben und Tod entscheiden“, sagt Alexandra Hiersemann, Landtagsabgeordnete der SPD. Denn er definiert, ob eine Abschiebung aus medizinischen Gründen möglich ist. Hiersemann nahm ein Gutachten über eine Armenierin zum Anlass für zwei Anfragen an den bayerischen Landtag. Gutachter war der Allgemeinarzt Robert Binder (Name geändert) aus dem Landkreis Bamberg. Dieser arbeitet seit Jahren mit den Ausländerbehörden in Ober- und Mittelfranken zusammen, erstellte unter anderem Gutachten für Bewohner des Ankerzentrums.

Weiterlesen mit
F+ Monatsabo 9,99 €
  • Alle Artikel auf fraenkischertag.de
  • Exklusive Geschichten und Hintergründe aus Ihrer Region
  • Monatlich kündbar
Jetzt 1 Monat kostenlos testen

Der Begriff „Reisefähigkeit“ klingt neutral – „kann aber letztlich über Leben und Tod entscheiden“, sagt Alexandra Hiersemann, Landtagsabgeordnete der SPD. Denn er definiert, ob eine Abschiebung aus medizinischen Gründen möglich ist.