Kirche
Segen für Homosexuelle: Pfarrer trotzen Papst
Für den Vatikan ein absolutes No-Go: kirchlicher Segen für homosexuelle Partnerschaften. Die Reaktion darauf hallt mächtig nach.
Für den Vatikan ein absolutes No-Go: kirchlicher Segen für homosexuelle Partnerschaften. Die Reaktion darauf hallt mächtig nach.
Foto: stock.adobe.com
Bamberg – Der Vatikan stellt klar: Die Kirche kann keine homosexuellen Partnerschaften segnen. Dagegen protestieren auch Seelsorger im Erzbistum Bamberg.

Die beiden Bamberger Helmut Weber und Joachim Schütz (Namen geändert) lieben sich. Haben einander Treue und Verantwortung in guten wie schlechten Zeiten versprochen. "Offiziell und unkompliziert haben wir uns auf dem Standesamt verpartnert", erzählen sie dem Fränkischen Tag. Und für sie als Christen sei es "ein großes Glück gewesen, dass wir durch eine kirchliche Segensform Anerkennung gefunden haben".

Angebot wählen und weiterlesen
F+ Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Jetzt testen
F+ Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Weiter