Gesundheitscampus
Bamberger haben Angst vor Riesen-Klinikum
2027 soll der Bau des zentralen Gesundheitscampus am Klinikum am Bruderwald beginnen. Nachbarn befürchten, dass das Projekt gigantisch wird.
Ronald Rinklef
Herbert Mackert von Herbert Mackert Fränkischer Tag
Bamberg – Das Konzept für die Erweiterung des Bamberger Klinikums löst bei Bürgern große Sorge aus. Wird der geplante Gesundheitscampus viel zu groß?

Hier oben am südlichsten Rand der Stadt, am Höfener Weg, ist Herrmann Schuster (Name geändert) in den Nachkriegsjahren aufgewachsen. Das Haus hatte der Vater errichtet, wo sich damals Hase und Igel noch ungestört Gute Nacht wünschten. Zunächst diente es Vertriebenen als Behelfswohnheim. Dann wurde es ausgebaut. Heute wohnt Schuster wieder darin, verbringt seinen Ruhestand in unmittelbarer Sichtweite zum Klinikum.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.