Baustelle im Zentrum
Sperrung mit massiven Folgen für den Verkehr
Nach einem Wasserrohrbruch musste die Oberfläche der Siechenstraße im  Bambegrer Zentrum aufgegraben werden. Der Verkehr wird nun um die Baustelle herumgeleitet.
Nach einem Wasserrohrbruch musste die Oberfläche der Siechenstraße im Bambegrer Zentrum aufgegraben werden. Der Verkehr wird nun um die Baustelle herumgeleitet.
Foto: Ronald Rinklef
Bamberg – Ein Wasserrohrbruch in der Siechenstraße hat weitreichende Auswirkungen: Autofahrer werden umgeleitet, Bushaltestellen entfallen.

Nach einem Wasserrohrbruch bleibt die Siechenstraße bis voraussichtlich Montag, 28. Juni, gesperrt. Das hat nicht nur Auswirkungen auf den Pkw- und Busverkehr, sondern auch auf die Zufahrt zur Tiefgarage „Bamberg-Mitte“. Am Mittwochnachmittag musste die Straße auf Höhe der Hausnummer 1 aufgrund eines Rohrbruchs aufgegraben werden. Die Instandsetzung dauerte bis etwa 21.30 Uhr. „Jetzt geht es darum, die Straßenoberfläche wiederherzustellen“, erklärt Jan Giersberg, Pressesprecher der Stadtwerke. Die aufgegrabene Stelle müsse zunächst mit Beton gefüllt und die Fahrbahn nach dem ...

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich
F+ Jahresabo
  • Sparpreis
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € /Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren