Sicherheit
Ein Lächeln für vorsichtige Fahrer
Freundlich begrüßt werden Autofahrer künftig überall in Litzendorf – wenn sie nicht zu schnell unterwegs sind.
Foto: Ronald Rinklef
Litzendorf – Um die Verkehrsteilnehmer zu angemessener Geschwindigkeit anzuhalten, investiert Litzendorf in Messgeräte.

Aufgrund von zahlreichen Bürgerbeschwerden hat die Verwaltung ein Angebot der Firma Traud Verkehrstechnik eingeholt. Das wurde in der jüngsten Litzendorfer Gemeinderatssitzung mitgeteilt. Viele Bürger beklagen, dass Verkehrsteilnehmer zum Teil mit überhöhter Geschwindigkeit in den Ortsbereichen fahren, so dass besondere Gefahren bestehen, vor allem für Kinder und ältere Menschen.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.