Shoppen mit Bändchen
2G im Einzelhandel: Zwischen Hoffnung und Frust
Die 2G-Regel bedeutet vor allem mehr Aufwand für die Mitarbeiter.
Die 2G-Regel bedeutet vor allem mehr Aufwand für die Mitarbeiter.
Foto: Julia Scholl
LKR Bamberg – Auch in den Bamberger Geschäften gilt jetzt die 2G-Regel. Die Ladenbesitzer bangen um das Weihnachtsgeschäft - und müssen genervte Kunden beruhigen.

Ein neonpinkes Armband blitzt unter der dicken Winterjacke hervor - ein bisschen wie im All-Inclusive-Urlaub. Man zeigt das Bändchen und bekommt Zutritt. In diesem Fall jedoch nicht zum Buffet, sondern zum Einzelhandel. So soll den Kunden und den Mitarbeitern das Einkaufen in Bambergs so angenehm wie möglich gemacht werden. Denn seit Mittwoch gilt in Bayern die 2G-Regel auch für den Einzelhandel. Die Ausnahmen Ausgenommen von der Regel sind Geschäfte des täglichen Bedarfs, wie unter anderem Supermärkte, Drogerien, Apotheken aber auch ...

Angebot wählen und weiterlesen
F+ Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Jetzt testen
F+ Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Weiter