Blick in die Zukunft
Diese vier Krisen bedrohen die Autoindustrie
Brose in Bamberg und Hallstadt ist zwar nicht vom Verbrenner abhängig, wohl aber vom Automobilmarkt an sich.
Brose in Bamberg und Hallstadt ist zwar nicht vom Verbrenner abhängig, wohl aber vom Automobilmarkt an sich.
Foto: Brose
Bamberg – Mehr als 20 000 Arbeitsplätze hängen in der Region Bamberg an der Autoindustrie. Zulieferer kämpfen gleich gegen mehrere existenzielle Probleme an.

Der Motor der Bamberger Wirtschaft ruckelt, muss auf den Prüfstand. „Die nächsten zwei Jahre werden entscheidend sein, sonst wird es maximal schwierig für diese Region und die 20 000 Arbeitsplätze“, warnt Mario Gutmann. Der Betriebsratsvorsitzende bei Bosch Bamberg stimmt seine Kollegen der Arbeitnehmervertretung firmenübergreifend auf einen wirtschaftlichen Überlebenskampf ein. So drastisch beschreibt er das, was den rund 400 Betriebsräten in 42 Gremien bevorsteht. Im Frühjahr werden sie gewählt. Kaum jemals sei die Wahl ...

Angebot wählen und weiterlesen
F+ Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Jetzt testen
F+ Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Weiter