Landwirtschaft
Bauern setzen auf bessere Ernte
Ein Mähdrescher arbeitet sich durch ein Getreidefeld bei Stegaurach.
Ein Mähdrescher arbeitet sich durch ein Getreidefeld bei Stegaurach.
Foto: Herbert Bürk
Neudorf bei Scheßlitz – Der BBV zog in Neudorf bei Scheßlitz eine erste Bilanz – und wehrte sich gegen neue Auflagen.

Zum oberfränkischen Erntepressegespräch des Bayerischen Bauernverbands für das Anbaujahr 2020/2021 traf man sich dieses Mal auf dem sogenannten Franzenshof der Familie Deinlein in Neudorf. Gleichzeitig machte auch die Traktortour 2021 des Bayerischen Bauernverbands Station vor Ort.Der Familienbetrieb bewirtschaftet rund 300 Hektar Fläche und hat sich auf die Erzeugung von Ferkeln und deren Aufzucht spezialisiert. Eine Biogasanlage ist ein weiteres wichtiges Standbein des Betriebes. Darüber hinaus betreibt man ein Hofcafe, empfängt in „normalen Zeiten“ ganze Schulklassen und bietet Platz für Familienfeiern.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich
Jahresabo
  • Sparpreis
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € /Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren