Brauereigaststätten
"Das Kulturgut Bier ist gefährdet"
Auch bei der Brauerei Kraus in Hirschaid hofft man auf positive Signale seitens der Politik und eine baldige Wiedereröffnung.
Auch bei der Brauerei Kraus in Hirschaid hofft man auf positive Signale seitens der Politik und eine baldige Wiedereröffnung.
Foto: Ronald Rinklef/Archiv
Bamberg – Brauereibesitzer aus dem Bamberger Land schlagen Alarm: Ohne staatliche Unterstützung droht eine Pleitewelle.

Viele Besitzer von Brauereigaststätten im Bamberger Land sind verzweifelt. Aktuell gibt es von Seiten der Politik keine Perspektiven zur Wiedereröffnung. Die Pressekonferenz unter der Leitung von Lisa Badum, oberfränkische Bundestagsabgeordnete (B90/DieGrünen), stand daher unter dem Motto "Welterbe Bierkultur gefährdet!". Geschäftsführer regionaler Brauereigaststätten, darunter das "Schlenkerla" aus Bamberg und die Brauerei Hönig aus Litzendorf, schilderten die aktuelle Situation.

Angebot wählen und weiterlesen
F+ Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Jetzt testen
F+ Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Weiter