Wirtschaft
Bamberger Arbeitsmarkt trotzt der Corona-Krise
Der Arbeitsmarkt im Raum Bamberg zeigt sich  robust. Nur bei den Bauberufen gab’s zuletzt verstärkt Arbeitslosmeldungen. Das ist saisonal üblich. Das Wetter setzt der Branche zu.
Der Arbeitsmarkt im Raum Bamberg zeigt sich robust. Nur bei den Bauberufen gab’s zuletzt verstärkt Arbeitslosmeldungen. Das ist saisonal üblich. Das Wetter setzt der Branche zu.
Foto: Marcus Brandt/dpa
Bamberg – Stadt und Landkreis Bamberg verzeichnen einen Rekordrückgang der Arbeitslosigkeit. Doch zunehmend melden sich Impfunwillige arbeitssuchend.

Pünktlich zum Winteranfang neigte sich der Herbstaufschwung im Dezember seinem Ende zu. Erstmals seit September gab es wieder einen leichten Anstieg der Arbeitslosigkeit im Arbeitsagenturbezirk Bamberg-Coburg, wie die Agentur in ihrem Bericht für den Dezember mitteilte. Der Amtsbezirk umfasst Stadt und Landkreis Bamberg, die Kreise Forchheim, Lichtenfels und Kronach sowie Stadt und Landkreis Coburg.

Angebot wählen und weiterlesen
F+ Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Jetzt testen
F+ Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Weiter