Zwei Gemeinden
Erst Fusion der Bauhöfe - dann noch mehr?
Eine von mehreren Scheunen, die Lisberger Bauhofutensilien beherbergen, noch.
Eine von mehreren Scheunen, die Lisberger Bauhofutensilien beherbergen, noch.
Foto: A. Schreiber
LKR Bamberg – Lisberg und Priesendorf wollen mit der Fusion ihrer Bauhöfe effizienter werden. Warum das eventuell ein Testlauf für weitere Verschmelzungen ist.

Es hat schon was von einem Kuriositätenkabinett, was sich da im abmontierten Straßenspiegel spiegelt: Rasenmäher, Hubwagen, Helme, Anhänger, Pinup-Girls und Streusalz-Säcke. Wenn man es nicht weiß, verwechselt man diese Scheune mit einer vernachlässigten Sammlerutensilienstätte. Doch tatsächlich ist sie Teil des Lisberger Bauhofs. Kein Wunder, dass ein neuer, ein „richtiger“ entstehen soll. Und weil der Bauhof der Nachbargemeinde Priesendorf zu klein und in die Jahre gekommen ist, soll ein gemeinsamer aktuellen und künftigen Anforderungen gerecht werden. Seit dem Frühjahr befassen sich die beiden ...

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € im Monat
F+ Jahresabo
  • 10 Monate zahlen -
    12 Monate lesen
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € im Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren