Ansiedlung geplant
Hirschaid: Bürger wehren sich gegen Fleischfabrik
Zwischen XXX-Lutz (Hintergrund) und der Autobahn soll die Fabrik angesiedelt werden.
Zwischen XXX-Lutz (Hintergrund) und der Autobahn soll die Fabrik angesiedelt werden.
Foto: Ronald Rinklef
Hirschaid – Während die Marktgemeinde auf hohe Gewerbesteuereinnahmen hofft, fürchten die Gegner Geruchsemissionen, Abwasserprobleme und deutlich mehr Verkehr.

Nach Mitternacht vertagte sich der Marktgemeinderat: Das Projekt der Edeka Nordbayern, auf einer landwirtschaftlich genutzten Fläche zwischen dem Möbelunternehmen XXL-Lutz und der Autobahn ein kolossales Fleischverarbeitungswerk zu errichten, bereitet schon im Anhörungs- und Genehmigungsverfahren großes Kopfzerbrechen.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich
F+ Jahresabo
  • Sparpreis
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € /Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren