Neueröffnung im Sand
Indisches Restaurant lockt mit moderner Küche
Geschäftsführer Singh Sanwarjid hätte sich für sein indisches Restaurant „Samrat“ keine bessere Örtlichkeit wünschen können.
Ronald Rinklef
Manuela Nagl von Manuela Nagl Fränkischer Tag
Bamberg – Seit über sechs Monaten gibt es einen neuen Inder im Sandgebiet – das Restaurant „Samrat“. Warum die indischen Spezialitäten besonders bei jungen Bambergern ankommen.

Das Schild über der Eingangstür, auf dem in Großbuchstaben Neueröffnung steht, ist im ersten Moment vielleicht etwas verwirrend. Denn das indische Restaurant „Samrat“ – was übersetzt König heißt – in der Oberen Sandstraße hat bereits seit rund sechs Monaten geöffnet. „Wir werden das Schild wahrscheinlich im neuen Jahr abnehmen. Dann hat wirklich jeder gemerkt, dass es hier ein neues indisches Restaurant gibt“, erklärt Singh Sanwarjid.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.