Start-up
Mit künstlicher Intelligenz Gutes tun
Hoffen auf eine fruchtbringende Unternehmensgründung, von links: Krzysiek Herod, Sebastian Dürr und Teddy Lange, die drei Macher von Communicaite.
Herbert Mackert
F-Signet von Herbert Mackert Fränkischer Tag
Bamberg – Ethisch korrekt schreiben: Wie drei Jungunternehmer mit ihrem Start-up die Geschäftssprache verbessern wollen.

Das Internet ist voll von Hassreden, Beleidigungen und Diskriminierungen. Und der raue Ton aus dem Web beeinträchtigt nach Ansicht von Wissenschaftlern auch den allgemeinen Sprachgebrauch. Drei Bamberger Gründer stemmen sich dagegen. Sie wollen Künstliche Intelligenz (KI) dazu nutzen, die Entwicklung zum Guten zu drehen. Mit der von ihnen entwickelten Software wollen sie Sprache automatisch so korrigieren, dass beim Empfänger perfekt formulierte Nachrichten ankommen – ohne dass sie zu Missverständnissen oder Verstimmung führen. Keine ...

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Testen Sie unser Angebot und erfahren Sie, warum mehr als 12.500 Menschen PLUS nutzen. Jeden Tag erfahren Sie aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet.

Mehr über PLUS lesen Sie hier.