Umwelt
So sparen Bamberger Firmen Treibhausgas
Endori: Die in Stegaurach sitzende Firma  stellt allerlei Fleischersatz-Produkte aus Erbsen her, die ausschließlich in Europa angebaut werden (hier in Mecklenburg-Vorpommern) – und vertreibt diese erfolgreich europaweit.
Foto: Endori, Kaiserdom, Baywa, Josef Hildenbrand/dpa
Bamberg – Hackfleisch aus Erbsen, Sparen am Bau, grünes Bier, Kohlenstoff-Speicher im Boden: Bamberger Unternehmen tragen zum Klimaschutz bei.

Friedrich Büse war Fleischermeister und Koch. Dann begann er, sich immer mehr ums Tierwohl und ums Klima zu sorgen. Schließlich hat er 2015 in Stegaurach die Firma Endori (damals Amidori) gegründet – die Fleischersatzprodukte herstellt, erzählt Mitgründer Jens Weckel. Mit Erfolg: Endori vertreibt die aus Erbsen bestehende breite Produktpalette vom vegetarischen Burger über Chicken-Nuggets und Hackfleisch bis zum Schnitzel europaweit.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Wir sind für Sie da

Bedingt durch hohe Krankheitsausfälle und Urlaubsvertretungen bitten wir Sie, mit uns über unseren Servicebereich in Kontakt zu treten. Leider kann sich die Bearbeitung Ihrer Anfrage in Einzelfällen um mehrere Tage verzögern. Wir bitten dies zu entschuldigen.

Zum Servicebereich