Wegen 3G-plus
Bambados: Schwimmer gehen auf die Barrikaden
Ab Montag dürfen nur noch Geimpfte, Genesene und PCR-Getestete ins Bambados. Dadurch entspannt sich der Betrieb und es können auch mehr Leute ins Bad. Aber es gibt auch Kritiker, die nun nicht mehr ins Bad wollen.
Ab Montag dürfen nur noch Geimpfte, Genesene und PCR-Getestete ins Bambados. Dadurch entspannt sich der Betrieb und es können auch mehr Leute ins Bad. Aber es gibt auch Kritiker, die nun nicht mehr ins Bad wollen.
Foto: Ronald Rinklef
Bamberg – Endlich schwimmen wie früher: In Bambergs Hallenbad wird das Realität. Ungeimpfte dürfen aber nur mit PCR-Test rein - was heftige Reaktionen auslöst.

„Ich verstehe den Sinn nicht – wir kommen nicht mehr.“ Oder: „Mich sehen die auch nur noch beim Zurückgeben der Geldkarte.“ Das sind noch die harmloseren der insgesamt etwa 50 Kommentare, mit denen die Stadtwerke Bamberg als Betreiber des Bambados auf ihrer Facebook-Seite unter zwei Beiträgen konfrontiert werden. „Vereinzelt bekommen wir auch böse Anrufe, bei denen wir mit dem Nazi-Regime verglichen werden“, sagt Stadtwerke-Sprecher Jan Giersberg in einer Tonlage, die durchs Telefon ein Kopfschütteln vermuten lässt.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich
F+ Jahresabo
  • Sparpreis
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € /Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren