Fichten abgeholzt
Totaler Kahlschlag auf dem Seigelstein
Kahlschlag: Im Gemeindewald auf dem Seigelstein wütete der Börkenkäfer.
Im Gemeindewald auf dem Seigelstein wütete der Börkenkäfer.
Foto: Thomas Weichert
Heiligenstadt – Sechs Hektar Gemeindewald mussten oberhalb von Tiefenpölz im Landkreis Bamberg abtransportiert werden. Und das könnte erst der Anfang sein.

Schock für die Mitglieder des Marktgemeinderates Heiligenstadt auf dem Seigelstein oberhalb der Ortschaft Tiefenpölz. Bis vor kurzem standen hier noch sechs Hektar Gemeindewald. Jetzt ist alles weg – bis auf ein paar Kiefern und Laubbäume. Der gesamte Gemeindewald, der hauptsächlich aus Fichten bestand, fiel dem „Buchdrucker“ zum Opfer und musste abgeholzt und abtransportiert werden.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € im Monat
F+ Jahresabo
  • 10 Monate zahlen -
    12 Monate lesen
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € im Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren