Innung macht Angebot
Der Schlachthof soll in Bamberger Hand bleiben
Schlachthof -2
Foto: Matthias Hoch
Bamberg – Ein überraschendes Konzept könnte die Debatte um den Schlachthof noch drehen. Es ist die Metzger-Innung, die die Herkulesaufgabe schultern will.

Es sind zwei Unternehmer der Bamberger Fleischbranche, Stephan Regus und Marcus Fischer, beide im Dunstkreis des Schlachthofs ansässig, die sich einer Frage stellen, die den Bamberger Stadtrat in Sommer 2022 in ein schweres Zerwürfnis stürzt. Kann der Tanker Fleisch-Zentrum noch in sicheres, das heißt profitables Fahrwasser gelangen, wie die CSU glaubt? Oder bleibt am Ende nichts anderes übrig, als den Traditionsbetrieb nach über 100 Jahren einzustellen?

Angebot wählen und weiterlesen
PLUS-Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Direkt zu PayPal
PLUS-Monatsabo für Zeitungsabonnenten1,99 €
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • exklusiv für Abonnenten der gedruckten Zeitung des Fränkischen Tags
  • alle PLUS-Inhalte rund um die Uhr
  • nur 1,99 € Aufpreis zu Ihrem Abonnement
PLUS-Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Direkt zu PayPal