Kommentar
Des einen Müll…
Es kommentiert Julia Scholl.
Es kommentiert Julia Scholl.
Foto: Cindy Dötschel
Bamberg – Die Stadt Bamberg möchte illegale Abfallablagerungen vermeiden. Darunter leiden die Zu-verschenken-Kisten. Die Ignoranz einiger korrumpiert eine tolle Idee, meint FT-Volontärin Julia Scholl.

Vor ein paar Jahren wurde man noch schräg angeschaut, wenn man vom Sperrmüll etwas mitgenommen hat. In der Schule wurde man ausgegrenzt, wenn man das selbe T-Shirt zwei Jahre getragen hat. Neu musste alles sein. Glänzend. Heute ist das nicht mehr so – zum Glück. Der Second-Hand-Boom ist nicht nur gut für den Geldbeutel sondern auch für die Umwelt. In Bamberg pflegt man besonders die Kultur der Zu-Verschenken-Boxen. Überall stehen vor Hauseingängen und auf Fensterbänken kleine Kisten mit Dingen, die ein neues Zuhause brauchen, zum ...

Angebot wählen und weiterlesen
F+ Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Jetzt testen
F+ Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Weiter