Bahnausbau steht an
Bamberg: Ist jetzt der Welterbe-Titel in Gefahr?
Der Dom ist zentraler Bestandteil des Bamberger Weltkulturerbes.
Foto: Thomas/adobestock.com
Bamberg – Meterhohe Lärmwände, verbautes Panorama und die Hochgeschwindigkeitstrasse: Das Bahn-Projekt wird Bamberg stark verändern. Zu stark?

Es ist eine knappe Sache. Wenn in wenigen Jahren die Bahn ihre ersten Bagger anrollen lässt, um im Gleisdreieck den Lückenschluss einer europäischen Hochgeschwindigkeitsstrecke zu vollenden, dann wird man vom Feld eines gigantischen Kreuzungsbauwerks einen Ausblick haben wie sonst nirgendwo sonst zwischen Berlin und München. Über den Hügeln der Altstadt grüßen die unverwechselbare Silhouette der tausendjährigen Benediktinerabtei St. Michael, der viertürmige Dom und die Haube der Altenburg. Doch wie lange wird das noch so sein?

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Wir sind für Sie da

Bedingt durch hohe Krankheitsausfälle und Urlaubsvertretungen bitten wir Sie, mit uns über unseren Servicebereich in Kontakt zu treten. Leider kann sich die Bearbeitung Ihrer Anfrage in Einzelfällen um mehrere Tage verzögern. Wir bitten dies zu entschuldigen.

Zum Servicebereich