Ärger um das Atrium
Bald auch die Eyemaxx-Tochter in Bamberg pleite?
Seit einem halben Jahr tut sich hier kaum noch etwas: Das halb abgebrochene Atrium droht zur größten Bauruine Bambergs zu werden.
Seit einem halben Jahr tut sich hier kaum noch etwas: Das halb abgebrochene Atrium droht zur größten Bauruine Bambergs zu werden.
Foto: Foto: Michael Wehner
Bamberg – Die komplizierte Insolvenz des österreichischen Konzerns Eyemaxx blockiert eine schnelle Lösung für das Atrium. Doch es gibt auch gute Nachrichten.

Die Lage scheint ebenso vertrackt wie vertraut in der Ludwigstraße gleich neben dem Bamberger Bahnhof. Als im November 2021 die Nachricht von der Pleite der Eyemaxx Real Estate AG die Bamberger aufschreckte, da lag die Baustelle des größten Bamberger Gebäudes bereits im Dämmerzustand.

Angebot wählen und weiterlesen
F+ Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Jetzt testen
F+ Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Weiter